Zur Vorbereitung von Beschlüssen der städtischen Gremien werden Entscheidungsvorlagen
und Masterpläne gefertigt. Daneben werden VOF-Verfahren zur Definierung der
Planungsteams durchgeführt.

Besonderes Augenmerk wird bei der GWM auf die gesamtheitliche Betrachtung der
Liegenschaften gelegt. Insbesondere spielt hierbei eine energetische Gesamtkonzeption für die jeweilige Liegenschaft eine maßgebliche Bedeutung.Auch wenn klar ist, dass aus finanziellen Erwägungen Maßnahmen nicht in einem Zug durchgeführt werden können, werden stets Gesamtüberlegungen angestellt, die später stufen- oder bauabschnittsweise Realisierungen ermöglichen. Dies geschieht derzeit unter anderem bei folgenden Standorten:

Berufsbildende Schule I und III
Bildungszentrum Philippsschanze mit Ludwig-Schwamb-Schule und Gutenberg-Gymnasium
Grundschule Finthen - Peter-Härtling-Schule
Volkshochschule Mainz


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.