Einladung

zur Teilnahme am offenen Ideenwettbewerb

„Gedenkstätte St. Christoph - Turmspitze“ in Mainz

Auslober: Stadt Mainz, Gebäudewirtschaft Mainz (GWM)

Wettbewerbsteilnehmer: Architekten

Wettbewerbsaufgabe:
Tortürme, Kirchtürme und vielfach auch Rathaustürme erreichten im Hochmittelalter immer größere Höhen. Sie verliehen den Stadtsilhouetten ihr unverwechselbares Gepräge. Markantester Bestandteil des Mainzer Panoramas nördlich des Doms war seit 1400 bis zum Bau der Peterskirche im Jahr 1756 der Turm der damaligen Kirche St. Christoph. Mit dem Verlust des Turmhelms im Zweiten Weltkrieg verlor die Kirche St. Christoph ihre stadtbildprägende Dominanz. Die Stadt Mainz, vertreten durch die GWM, beabsichtigt die heutige Gedenkstätte St. Christoph als markantes Merkmal des Mainzer Panoramas im Rahmen eines offenen Ideenwettbewerbs wiederzubeleben. Wettbewerbsschwer-punkte sind die Gestaltung einer außenliegenden Treppenanlage (Platzniveau bis zu einer Höhe von ca. 15 m) zur Erschließung des Turminneren und die Gestaltung einer neuen Helmkontur mit integrierter Aussichtsplattform.


Sie finden weitere Informationen zum offenen Ideenwettbewerb (Auszug Auslobungstext) sowie den Teilnahmeantrag unter www.gwm-mainz.de. Der Teilnahmeantrag ist bis zum 30.11.2017 bei der Stadt Mainz, Amt für Finanzen, Beteiligungen und Sport, Abteilung Vergabe und Einkauf einzureichen.


Auszug Auslobung

Teilnahmeantrag


Der Internetauftritt der Gebäudewirtschaft Mainz (GWM Mainz) wird derzeit überarbeitet. Wir bitten um etwas Geduld.


Kontaktdaten:

Telefon: (06131) 12-4000
Fax: (06131) 12-4050
E-Mail:

Technische Hotline: (06131) 12-4040  /  24 Stunden erreichbar